v1.4.0 – Release Highlights Oktober/November

Auch in den Monaten Oktober und November haben wir das Cockpit und die App nochmal auf vielen unterschiedlichen Ebenen verbessert und können Ihnen/ euch somit folgende Neuerungen präsentieren:


Assessmentübersicht:

Im Cockpit gibt es nun eine Status-Seite beim Bearbeiten der Assessments. Hier können Sie alle Informationen zu Ihrem noch nicht aktiven Assessment im Überblick sehen und bei Bedarf unkompliziert von hier zu den entsprechenden Seiten gelangen, um Änderungen vorzunehmen. Diese Funktion ist vor allem relevant, um einen Überblick über das Assessment zu erhalten, bevor es aktiviert wird!


Freigabe von Dokumenten:

Die Dokumenten-Freigabe in unserem Cockpit wurde überarbeitet, sodass Sie nun individuell entscheiden können, bei welchen Dokumenten der Text nicht markierbar (und somit kopiergeschützt) sein soll. Auf diese Weise ist Ihr intellektuelles Eigentum noch besser geschützt.


Automatische Konsolidierung:

Unter dem neuen Tab “Features” können Sie nun die automatische Konsolidierung aktivieren. Damit werden alle Bewertungen der verschiedenen Beobachter*innen automatisch gemittelt und angezeigt. Somit kann die manuelle Konsolidierung in der App automatisiert werden. 


Bearbeitung von Assessment-Vorlagen:

Beim Bearbeiten eines Assessments im Cockpit können Sie bestehende Kompetenzmodelle nun im jeweiligen Assessment ändern, ohne dass dies die Vorlage verändert. So können die Kompetenzmodelle unkompliziert für das aktuelle Assessment optimiert werden.


Neue Diagrammdarstellungen:

Durch ein angepasstes Design lassen sich die Bewertungen der Kandidat*innen jetzt übersichtlicher darstellen. Überschneiden sich mehrere Bewertungen, können die einzelnen Werte der Beobachter*innen als tooltips angezeigt werden, indem Sie auf den entsprechenden Punkt tippen. 


Kandidat*innen-Vergleich:

In der App wird jetzt automatisch ein Mittelwert über alle Kandidat*innen pro Kompetenz dargestellt. Dadurch können Sie nun sofort einschätzen, wie einzelne Kandidat*innen im Vergleich zur Gesamtgruppe abschneiden. Zusätzlich wird man durch Markierungen auf noch unkonsolidierte Bewertungen aufmerksam gemacht.


Darstellung der Verhaltensanker:

Wenn für eine Kompetenz nur ein Verhaltensanker vorliegt, wird die Bewertung dieses Verhaltensankers jetzt automatisch auch als Bewertung der gesamten Kompetenz übernommen. Außerdem werden Verhaltensanker nun vollständig angezeigt, wenn die zugehörige Kompetenz nur einen Verhaltensanker hat.  

Weitere Neuerungen:

Die voreingestellte Löschfrist von abgeschlossenen Assessments wurde auf 26 Wochen verlängert, sie können diese aber wie gewohnt individuell anpassen

Verbesserung des PDF-Viewers in der App – im Dokument wird nun eine Übersicht der Lesezeichen angezeigt, um schnell im Dokument zu navigieren

Die Bearbeitung von Verhaltensankern wird durch die Möglichkeit Absätze hinzuzufügen erleichtert

Share on twitter
Share on linkedin