Release Highlights Q1 2021

Auch seit Anfang des Jahres 2021 haben wir an vielen neuen und hilfreichen Features von Applysia gearbeitet, die wir euch/Ihnen gerne vorstellen möchten.

Notizen der Beobachter*innen teilen 

Um die Konferenz in der App noch effizienter zu gestalten, können jetzt die Notizen aller Beobachter*innen mit dem*der Moderator*in des Assessments in der Konferenz geteilt werden. Damit der*die Moderator*in die Notizen einsehen kann, muss zuvor die Funktion “Notizen teilen” im Cockpit für das jeweilige Assessment aktiviert sein. 

Die Notizen, die Beobachter*innen beim Assessieren in der App machen, werden außerdem stetig mit dem Server synchronisiert, sodass sie auch angezeigt und bearbeitet werden können, wenn das jeweilige Assessment auf einem anderen Tablet heruntergeladen wird.

Überarbeitung der automatischen E-Mails 

Wir haben sämtliche der automatisch von Applysia generierten E-Mails überarbeitet und ausführlicher gestaltet, wie zum Beispiel die Einladungsmails für neue Nutzer*innen und Kandidat*innen. Dadurch sind die wichtigsten Informationen direkt verfügbar und mögliche Fragen beantwortet, sodass die Nutzung von Applysia vereinfacht wird. Die automatische Versendung der E-Mails kann aber wie gewohnt auch abgewählt werden.

Verbessertes Passwort-Management

Sie können Ihr Passwort nun innerhalb der App zurücksetzten. Dazu wird Ihnen ein sechsstelliger Code per E-Mail zugesendet, den Sie in der App eingeben können, um anschließend ein neues Passwort zu vergeben.

Einfacherer Login 

Sie haben jetzt die Möglichkeit, sich optional Ihr Passwort beim Login einblenden zu lassen und so Tippfehler einfacher zu erkennen und zu verbessern.

Kandidat*innen Import

Beim Bearbeiten oder Erstellen eines Assessments im Cockpit müssen Sie die Kandidat*innen ab sofort nicht mehr alle Kandidat*innen manuell hinzufügen, sondern können auch einfach eine Liste der Kandidat*innen als CSV, Excel-Datei, etc. importieren. Diese Funktion kann eine große Zeitersparnis sein, sowie die Kombination mit anderen Systemen vereinfachen.

Überarbeitung des Kandidat*innen-Portals

Das Kandidat*innen-Portal wurde überarbeitet und unter anderem das Design angepasst. Die Kandidat*innen werden jetzt mit einer Nachricht begrüßt, in der erste Hinweise zur Nutzung von Applysia gegeben werden. 

Sortieren von teilbaren Dokumenten

Die Reihenfolge der Dokumente, die mit den Kandidat*innen und/ oder Beobachter*innen geteilt werden, kann jetzt individuell per Drag&Drop im Cockpit festgelegt werden. Die Dokumente werden dann auch in dieser bestimmten Reihenfolge im Kandidat*innen-Portal angezeigt. 

Weitere Neuerungen im Cockpit 

Beim Scheduler gibt es im Cockpit über und unter der eingestellten Zeit des Assessments einen grau-schraffierten Bereich, durch den es einfacher wird Übungen am Rande der Zeit zu planen. 

Die Benachrichtigungsmail die Kandidat*innen bekommen, wenn ein Dokument mit ihnen geteilt wird, enthält jetzt einen Button mit dem die Kandidat*innen direkt zum Kandidat*innen-Portal weitergeleitet werden und sich dort anmelden können, ohne den generierten Code eingeben zu müssen.

Zusätzlich zum Namen der Benutzer*innen wird jetzt z.B. beim Zuordnen neuer Beobachter*innen zu Assessments, auch die zugeordnete E-Mail Adresse angezeigt, damit sich die Benutzer*innen eindeutig identifizieren lassen. 

Wenn Sie Assessments anlegen oder bearbeiten wird bei der Auswahl der Vorlage neben dem Namen der Vorlage nun auch zusätzlich die Organisation angezeigt, damit Sie auch nach dieser suchen können und die gewünschte Vorlage schneller finden. 

Weitere Neuerungen in der App

Assessments werden nun automatisch aktualisiert, sobald sie in der App geöffnet werden.

Die Standarddauer für das Teilen von Dokumenten mit Kandidat*innen wurde auf 60 Minuten verkürzt.

Die Bewertungen der Kandidat*innen in den Übungen werden nun immer in der individuellen Farbe der Kandidat*innen angezeigt, unabhängig davon, wie viele Kandidat*innen den Übungen oder dem Assessment zugeordnet sind.

In der Konsolidierungs-Ansicht einer Übung wird nun ein Hinweis angezeigt, wenn die automatische Konsolidierung für ein Assessment aktiviert ist. 

Share on twitter
Share on linkedin