Isabell Holtkamp

19 Januar 2022

Release Highlights 2021 & Ausblick auf 2022

Wir wollen mit euch gemeinsam auf das Jahr 2021 bei Applysia zurückblicken und Revue passieren lassen, was produkt- & softwareseitig im vergangenen Jahr alles passiert ist und welche Milestones wir erreicht haben. 

Neben dem Rückblick auf das Jahr 2021 wollen wir euch auch einen Ausblick auf dieses Jahr und die demnächst anstehenden Features geben.

Rückblick 2021

Candidate Portal

In der ersten Jahreshälfte haben wir unter anderem das Candidate Portal komplett überarbeitet. Seitdem können neben Dokumenten auch Mediendateien wie Bilder und Videos mit den Kandidat*innen geteilt werden. Dies bietet im Assessment noch mehr Möglichkeiten, digitale Inhalte zu nutzen. 

Notizen teilen

Um die Konferenz in der App noch effizienter zu gestalten, können außerdem die Notizen aller Beobachter*innen mit dem*der Moderator*in des Assessments in der Konferenz geteilt werden. Dadurch wird die Entscheidungsfindung am Ende eines Assessments sowie die anschließende Erstellung von Feedback-Berichten vereinfacht. 

Insights

Seit Juni gibt es ein großes neues Feature: die Applysia Insights, unser Analytics und Reporting-Tool. Die Insights ermöglichen datenbasierte Einblicke in die Assessment-Prozesse ohne Mehraufwand durch langwieriges Sammeln und Auswerten von Daten. Hier haben wir uns zunächst auf die Evaluation des Prozesses und der Kompetenzmodelle fokussiert. Es werden verschiedene Kennzahlen zu den einzelnen Kompetenzen und Übungen dargestellt, woraufhin Verbesserungspotenziale erkannt und Prozessoptimierungen durchgeführt werden können. 

Insider

Außerdem haben wir den Applysia Insider ins Leben gerufen. Das ist unser Newsletter, mit dem ihr über Produktneuigkeiten informiert werdet und immer up to date bleibt. Viele User*innen und Interessierte hatten sich noch direktere Updates über unseren Fortschritt gewünscht und dem Wunsch sind wir natürlich gerne nachgekommen! Mit dem Applysia Insider informieren wir euch regelmäßig vor allem über neue, aber auch über bestehende und zukünftige Features von Applysia. Angereichert wird das Ganze um Wissenswertes rund um Applysia. 

Kalenderansicht

Am Anfang der zweiten Jahreshälfte haben wir uns hauptsächlich auf die App konzentriert. Es gibt eine neue Kalenderansicht für die Liste der Assessments in der App. Dort kann jetzt zu einem bestimmten Datum gesprungen und von der bekannten Listen- in die neue Kalenderansicht umgeschaltet werden. Diese Funktion sorgt für einen guten Überblick über alle Assessments und verbessert die Planbarkeit.

Gruppenübungen

Ein weiteres neues Feature sind Gruppenübungen, in denen gleichzeitig mehrere Kandidat*innen bewertet werden können. Im Scheduler können also per Drag&Drop je nach Bedarf verschiedene Übungen mehreren Kandidat*innen zugewiesen werden. Das macht den Ablaufplan für jede*n Beobachter*in noch übersichtlicher und eröffnet weitere Möglichkeiten bei der Erstellung von Assessment-Übungen, sodass nahezu jedes Übungs- und Assessment-Design mit Applysia abgebildet werden kann. 

Beobachter*innen-Konferenz

Außerdem haben wir auch die Beobachter*innen-Konferenz komplett überarbeitet und verbessert. Diese hat seitdem mehrere neue Funktionen, die sie umfassender und übersichtlicher machen sowie weitere Auswertungen und Hilfestellungen zur Entscheidungsfindung bieten. Im Kandidat*innen-Vergleich kann beispielsweise neben den konsolidierten Bewertungen auch ein Ranking der Kandidat*innen für jede Kompetenz angezeigt werden. Durch einen Klick auf die einzelnen Kandidat*innen können die jeweiligen Konsolidierungswerte und Kompetenzprofile je Übung einzeln aufgerufen werden. Das spart Zeit und unnötiges Klicken und bringt alle wichtigen Informationen zur Entscheidungsfindung zusammen.

Web-App

Unser größtes neues Feature des vergangenen Jahres ist allerdings die Applysia Web-App, mit der wir noch mehr Beobachter*innen eine noch einfachere Nutzung von Applysia ermöglichen. Die Applysia App bleibt dieselbe, ist aber neben dem iPad auch auf sämtlichen anderen Endgeräten im Browser als Web-App nutzbar. Die iPad-App besteht aber selbstverständlich als Flaggschiff Anwendung weiter, nur wird sie von einer plattformübergreifenden Lösung ergänzt. So wird die hybride Assessment-Durchführung noch einfacher, da Beobachter*innen an verschiedenen Orten mit unterschiedlicher Hardware teilnehmen können. Natürlich ist innerhalb eines Assessments eine kombinierte Nutzung möglich, sodass einige Beobachter*innen die iPad-App nutzen können und andere die Web-App.

Zuletzt bei Applysia

Cockpit Redesign

Natürlich haben wir zum Ende des Jahres nochmal richtig Gas gegeben und an einem weiteren Release mit einigen relativ aufwändigen neuen Features gearbeitet: Wir haben das Design des Applysia Cockpits komplett überarbeitet. Alle bekannten Funktionen sind natürlich weiterhin verfügbar, aber die Oberfläche hat ein komplettes Facelift bekommen. Dadurch ist unter anderem die Handhabung noch einfacher geworden und das User Interface wurde vereinheitlicht. Die Übersichtsseite leitet Nutzer*innen jetzt noch intuitiver durch die Assessments und mit Hilfe die neue Suchleiste kann nun z.B. explizit nach angelegten Assessments, Vorlagen und Organisationen gesucht werden. Außerdem sind sowohl bei den Assessments als auch bei den Vorlagen die einzelnen Bereiche in Carts aufgeteilt, sodass die Darstellung noch übersichtlicher ist.

Textnotizen

Im gleichen Zuge haben wir Textnotizen eingeführt. Sowohl in der iPad-App als auch in der Web-App können seitdem ganz einfach Notizen mit der Tastatur getippt werden. In der iPad-App sind die Notizen per Stift natürlich weiterhin möglich, die Textnotizen sind eine Ergänzung dazu. Die tippbaren Notizen erleichtern Beobachtungen und Anmerkungen während des Assessments, sodass alle wichtigen Details festgehalten und für die spätere Konferenz nochmal herangezogen werden können. Dieses Feature ist besonders praktisch für die Nutzung der neuen Web-App und für alle, für die Tippen schneller und bequemer ist. Für eine optimale User-Experience ist eine Kombination von beidem natürlich auch möglich.

Applysia Video

Um allen Applysia User*innen in nur 5 Minuten einen Überblick über die Applysia App zu geben und schnell die Grundfunktionen der Software zu erklären, haben wir außerdem das erste Applysia Video erstellt. Dieses gibt es ab sofort nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch. Hier findet ihr den Link zum deutschen Video, zum englischen Video und zu alle weiteren neuen Features des letzten Releases: https://applysia.de/blog/release-notes/release-highlights-november-2021/ 

Ihr wollt euch einzelne Highlights nochmal genauer angucken oder seid neugierig, welche neuen Features es noch alle gab? Das könnt ihr selbstverständlich alles in unseren bisherigen Release Notes im Applysia Blog nachlesen: https://applysia.de/blog/category/release-notes/ 

Ausblick 2022

Wir haben auch in diesem Jahr einiges vor! Wir arbeiten weiter daran mit neuen Funktionen einerseits die Funktionalitäten zu erweitern und vor allem noch bessere Erlebnisse bei digitalen Assessments zu schaffen!

So haben wir mit dem aktuellen Release die Funktionalität der App wieder einmal erweitert: Ab jetzt steht euch in der App ein integrierter Timer zur Verfügung. So könnt ihr jederzeit sehen wie viel Zeit noch in einer einzelnen Übung bleibt und den Tag noch einfacher planen. 

Unmittelbar auf unserer Roadmap stehen außerdem noch einige Features zur einfacheren Administration von Assessments. So wird es bald möglich sein, auch Assessments zu kopieren und somit gerade bei komplexeren Verfahren die Vorbereitungszeit nochmals zu minimieren. Zusätzlich wird dabei auch die Verwaltung der Notizen optimiert, sodass das Verfassen der Ergebnisberichte und Gutachten noch schneller und einfacher von der Hand geht. 
Wir sind außerdem dabei, Applysia noch besser mit anderen Anwendungen zu integrieren, um so eine vereinheitlichte Oberfläche für Assessments zu bieten – ohne dass dabei zusätzlicher administrativer Aufwand für das Importieren von Ergebnissen entsteht. 

Und das sind nur die Dinge, die unmittelbar anstehen! Für 2022 haben wir weitere Features geplant – wie z.B. Soll-Profile, Checklisten-Funktionalitäten und Vieles mehr – und freuen uns auf und über euer Feedback, um die Anwendung immer weiter zu verbessern!

de_DEGerman